Gefüllter Hokkaido Kürbis

Bekannt als roter Hokkaido-Kürbis oder einfach Hokkaido, ist der Kürbis ein typisches Herbstgemüse. Vor allem in der Hauptsaison September bis Oktober wird er gerne für die unterschiedlichsten Gerichte verwendet. Du kannst bei ihm nicht nur das Fleisch essen, sondern auch die Schale. Das Fleisch des Hokkaido-Kürbis schmeckt sehr delikat, saftig und hat ein nussiges Aroma. Wie bereits erwähnt, kann der Kürbis für viele verschiedene Gerichte verwendet, wie z.B. hier als gefüllter Kürbis. Gern werden aus dem Hokkaido auch Kürbis Pommes geschnitten. Was ist dein Lieblingsgericht mit Kürbis?

Rezept

Gefüllter Hokkaido-Kürbis

Bekannt als "red Kuri squash" bzw. Hokkaido-Kürbis ist dieses Gemüse Saison im Herbst. Du kannst von ihm nicht nur das Fleisch, sondern auch die Schale essen. Der Hokkaido kann für viele verschiedene Gerichte verwendet werden.

Gericht Hauptgericht, Main Course
Keyword Gemüse, Herbst, Kürbis, Saisonal, Vegetarisch
Portionen 1

Zutaten

  • 1/2 Kürbis Hokkaido
  • 80 g Feta
  • 30 g Tomaten getrocknet
  • 1 TL Dill
  • 1 TL Petersilie
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Der erste Schritt ist alle Kerne aus dem Kürbis zu entfernen.

  2. Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.

  3. Als nächstes schneide den Feta und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke.

  4. Mische die restlichen Zutaten (Dill, Petersilie und Olivenöl) darunter und fülle alles zusammen in den Hokkaido.

  5. Lege den gefüllten Kürbis auf ein Backblech und schiebe dieses in den Ofen. Backe ihn für für 20-30 Minuten. Vergiss nicht nach deinem Kürbis zu schauen!

  6. Wenn das Fleisch zart ist, ist er fertig. Lass die Kürbishäfte kurz abkühlen, bevor du ihn dir schmecken lässt. Guten Appetit!

Probiere doch einmal verschiedene Füllugen aus. Andere Möglichkeiten sind z. B. Paprika, Knoblauch oder Zwiebeln. Werde kreativ! Was ist deine Lieblingsfüllung?

Guten Appetit!

Für dich auch interessant ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.