Schokoladen-Cupcakes mit Marshmallow Fluff

Wintersaison ist Backsaison – oder ist das bei Dir anders? Natürlich nicht nur, wenn es schneit, sondern auch wenn die Sonne scheint. Eigentlich sollte kein Tag ohne Kekse oder ähnlichem vergehen. Ja, ich liebe Süßkram. Nicht nur, diesen zu essen, sondern auch ihn zu backen. Allerdings weiß ich häufig nicht, für wen. Für mich alleine? Für meine Mitbewohner? Dann rollen wir bald nur noch durch die Gegend … Daher entschied ich mich für meine Kommilitonen zu backen. Der Grund: 6.12. – der Nikolaustag. Meine Kommilitonen bekamen eine große Menge an Cupcakes bzw. Muffins: Schokoladen-Cupcakes mit Marshmallow Fluff oder Dominosteinen. Gesund sind andere Rezepte auf meinem Blog – dieses hier ist für die Seele!

Rezept

Schokoladen Cupcakes mit Marshmallow Fluff

Cupcakes oder Muffins sind das perfekte Mitbringsel für auf die Hand. Ausserdem habe ich noch keinen erlebt, der Muffins nicht mag. Klar, es kommt darauf an, welche Art sie sind, welche Füllung sie haben - Schokolade geht meist immer! Und: es gibt eine Million Kombinationsmöglichkeiten.
Gericht Dessert
Keyword Backen, Cupcake, Muffin, Schokolade
Portionen 18 Cupcakes

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei(er)
  • 4 TL Kakaopulver
  • 6 EL Olivenöl
  • 200 ml Milch
  • 1 Dose Marshmallow Fluff

Anleitung

  • Fange damit an, alle trockenen Zutaten zusammenzumischen.
  • Als nächstes schütte alle flüssigen Zutaten in eine andere und mische diese gut durch.
  • Mixe nun beide Mischungen zusammen und rühre solange, bis Du einen fluffigen Teig hast.
  • Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft.
  • Um die Muffins für das Backen vorzubereiten, kannst du entweder eine Muffinform, mehrmals verwendbare Muffinförmchen oder Papierförmchen verwenden. Fülle in jede Form einen Esslöffel Schokoladenteig. Benutze danach einen Teelöffel um einen Klecks Marshmallow Fluff hinzuzufügen. Zum Schluss kommt noch ein Esslöffel Schokoladenteig oben drauf.
  • Backe die Cupcakes für ca. 20-25 min im Ofen bei 180 Grad Umluft.

Notizen

Anstatt von Marshmallow Fluff kannst du auch reguläre Marshmallows verwenden. Mit denen es ist es weniger kompliziert und du läufst weniger in die Gefahr, das Fluff überall zu haben.
Probiere aus, ob dir ein Teelöffel Marshmallow Fluff genug ist - nach meiner Erfahrung, werde ich das nächste Mal einen Esslöffel pro Cupcake nehmen.
 

Variationen für die Schokoladen-Cupcakes:

Anstatt Marshmallow Fluff zu nutzen, kannst Du natürlich auch normale Marshmallows verwenden – weniger kompliziert und es entsteht eine geringere Gefahr, ein totales Chaos zu veranstalten. Und darin bin ich Queen 😀

Außerdem kannst du definitiv mehr als einen Teelöffel Marshmallow Fluff pro Muffin verwenden. Ich werde jedem Schokoladen Muffin das nächste Mal einen Esslöffel hinzufügen. Probiere aus, was für dich am besten ist!

Für eine zweite Charge verwendete ich Dominosteine. Das sind kleine würfelförmige Süßigkeiten aus Lebkuchen und sind mit Marzipan & Marmelade gefüllt, sowie mit Schokolade überzogen. Eine typische Süßigkeit für Weihnachten. Für die Schokoladen-Cupcakes habe ich je Cupcake einen Dominostein verwendet.

Was sind Deine Lieblingsfüllungen für Muffins / Cupcakes? Teile sie gerne mit allen im Kommentarfeld!

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Für dich auch interessant ...

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.