Wattpad – Wo Träume wahr werden …

Lesen ist etwas, das ich Tag und Nacht tun könnte. Genau deswegen, kann ich mich schon seit langem stolze Besitzerin eines eReaders nennen. Egal wie ich es drehe und wende, wenn ich mir Bücher nicht ausleihe, sondern neu kaufe – egal ob eBook oder aus Papier, mit der Zeit geht das gut ins Geld. Gegen ausleihen spricht an sich nichts, doch bin ich immer so viel unterwegs, dass ich eher selten den Weg in eine Bücherei finde. eBooks kann ich mir auch ausleihen, doch vergesse ich sie dann fertig zu lesen etc. Ja, ich finde viele Gründe (und ich finde sie gerne), warum ich mir Bücher kaufen muss.

Da mir es aber durchaus bewusst ist, wie sehr Bücher ins Geld gehen können, habe ich nach einer kostengünstigeren Alternative gesucht. Vor allem deshalb, weil ich in stressigen Zeiten gerne „einfache“ Bücher, ohne viel Nachdenken und Schnickschnack, also auf Romanzen, Belletristik oder ChickLit – wie auch immer Du es nennen möchtest.

 

Cross, Katie – Bon Bons to Yoga Pants

Dabei bin ich auf die Website „Wattpad“ gestoßen. Kostenlos, solange du Werbung akzeptieren kannst (& das auch nur alle 30 Minuten solange du online bist) und so viele Bücher wie du möchtest in deinem Bücherregal. Hört sich gut an, oder?

Gefunden habe ich Wattpad schon 2015 – als mir zu den oben genannten Gründen auch wichtig war, dass ich auf Englisch lesen kann. Unbeschreiblich, dass das schon so lange her ist. In der Zeit kam ich gerade von meinem Auslandsjahr wieder und habe mich in der englischen Sprache sicherer gefühlt, als in der Deutschen.

Wattpad ist eine Community in der JEDER schreiben kann, egal wie, egal welche Sprache und egal worüber. Nicht nur schreiben, sondern auch Lesen kann jeder. Du musst nur einen Account haben. Das Schreiben ist nicht verpflichtend! Dadurch passiert es gerne, dass Du auf halbfertige Bücher stößt, die entweder noch „in progress“ sind oder abgebrochen wurden. Als Mitglied kannst du das Geschriebene voten, kommentieren und teilen – Wattpad lebt von dem Austausch der Mitglieder am Rand der Bücher. Es ist, als wenn man ein Buch von dem einem zum nächsten gibt und jeder schreibt seine Gedanken am Seitenrand nieder. Durch die Community hat der Autor die Möglichkeit, seinen Schreibstil zu verbessern und die Story Line zu perfektionieren und Plot Holes auszubessern.

So habe ich zum Beispiel das Buch “Bon Bon To Yoga Pants” von Katie Cross bei Wattpad erstmals gelesen, bevor sie es veröffentlicht hat. Seitdem besitze ich die Paperback-Variante und habe es schon häufiger verschenkt!

Tipps zum Lesen auf Wattpad

Bis heute ist mein „Bücherregal“ überfüllt. Denn ich füge zu gerne alles was interessant klingt hinzu. Dabei achte ich auf ein, zwei Dinge, die Dir auch weiterhelfen können:

  • Achte auf das Datum, wann das Buch zuletzt aktualisiert worden ist. Das gibt dir Aufschluss, v.a. wenn es noch nicht fertiggestellt wurde, ob Du damit noch rechnen kannst oder nicht.
  • Lese die ersten ein oder zwei Kapitel – für mich dasselbe, als wenn ich in der Buchhandlung stehe und durch das Buch blättere, um zu sehen, ob es zu mir passt oder nicht.
  • Sortiere deine gespeicherten Bücher – sie sind einfacher wiederzufinden 😉
  • Archiviere sie, wenn Du fertig bist. Füge sie einer bestimmten Liste z.B. hinzu, wenn du sie toll fandst und sie eventuell irgendwann noch einmal lesen möchtest.

Was ich an Wattpad so toll finde? Vor allem die große Auswahlmöglichkeit an Themengebieten! Du kannst nach Themen, Hashtags, Wörtern etc. suchen und findest (meist) Millionen von Büchern, die passen können. Lese in Deiner Sprache oder in einer anderen, lies nur zu Hause auf dem PC/Laptop oder nehme Wattpad als App immer mit.

Für mich ist aber das Wichtigste, dass sich JEDE/R dort ausprobieren kann. Und: ich muss nicht online sein, solange ich die Bücher in meinem „Bücherregal“ nur lesen möchte 😀

Kanntest Du Wattpad schon vorher? Oder andere ähnliche Communities? Erzähl doch einmal von Deinen Erfahrungen 😊

#funfact

Wenn Klausurenphase ist oder etwas anderes Wichtiges, lösche ich die App immer – die unterstützt mich nämlich sehr sehr gut beim prokrastinieren…

Für dich auch interessant ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.