Einfaches zartes Buttergebäck zum Ausstechen

Was gibt es besseres als die Adventszeit zum Backen zu nutzen? Neben Doppeldeckern und Zimtsterne wird bei mir immer noch zartes Buttergebäck gebacken. Damit gelingen richtig gute Ausstechplätzchen.

REZEPT

Zartes Buttergebäck

Gericht Backwaren, Kekse
Keyword Backen, Weihnachten

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Verzierung

  • Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe

Anleitung

  • Verrühre alle Zutaten für den Teig und knete ihn gut durch.
  • Rolle ihn dünn aus. Nimm nun deine liebsten Ausstechförmchen und steche die Plätzchen deiner Wahl aus.
  • Lege alle ausgestochenen Plätzchen auf ein Backblech. Nun bestreiche sie entweder mit einem verschlagenem Ei oder mit Milch. Dadurch werden sie schön braun.
  • Backe sie für 12-15 Minuten bei 200°C.
  • Hole die gebackenen Plätzchen aus dem Ofen und lasse sie abkühlen. Währenddessen kannst du mit Puderzucker und Wasser (oder Zitronensaft) eine Paste anrühren. Diese kann zum bestreichen der Plätzchen genutzt werden. Entweder du lässt sie so weiß oder du nutzt die Paste als "Klebstoff" für Streusel o.ä.
    Du kannst jedoch auch Lebensmittelfarbe unter die Paste mischen und somit deine Plätzchen bunter verzieren.

Ich bin gespannt auf deine Kreationen! Was sind deine liebsten weihnachtlichen Keksrezepte? Lieber Ausstechplätzchen á la zartes Buttergebäck oder “Hauptsache schnell in den Offen”, wie z.B. Spritzgebäck?

ANZEIGE

Für dich auch interessant ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.