Leckeres veganes Grillbrot

Selber machen, selber kochen, selber backen – alles Dinge, die ich von meinen Eltern gelernt habe. Wen wundert es da, dass es immer selbstgebackenes Grillbrot zum Grillen gab? Vielleicht kennst du es unter dem Namen „Zwiebelbrot“.

Früher buk Mama zu jedem Grillen das Grillbrot. Wir haben es geliebt! Was auch immer passiert ist – irgendwie ist diese Tradition leider eingeschlafen. In den letzten Jahren gab es dann Aufback-Baguettes – welche nicht ansatzweise so gut schmecken. Wann meine Mama das letzte Mal das Grillbrot buk? Gute Frage.

Vor kurzem kam mir das Brot wieder in den Sinn. Ich bekam richtig Lust drauf und konnte es schon schmecken. Das Zwiebeln und Käse als Zutaten dazugehören, war mir noch bekannt. Der Rest? Keine Ahnung. Zum Glück fand ich das Rezept wieder.

Das Rezept war super einfach zu veganisieren – nur der Käse musste gegen veganen Reibekäse ausgetauscht werden. In der Vergangenheit hatte ich bisher nicht so gute Erfahrung mit veganem Reibekäse und schmelzen gemacht, daher war ich skeptisch.

Glücklicherweise hat es richtig gut geklappt. Das Zwiebelbrot hat so gut geschmeckt! Frisch aus dem Ofen, noch warm, hätte ich es ganz aufessen können und musste mich sehr zurückhalten.

Die Grillsaison ist eröffnet und daher möchte ich dir das Rezept nicht vorenthalten. Wir dippen das Grillbrot beim Grillen gerne ein. Kennst du das, dass nach dem Grillen noch einiges an Resten da ist? Deswegen gibt es in meiner Familie sehr häufig am Folgetag Bratkartoffeln (dasselbe machen wir nach dem Raclette essen). Daher kann ich aus Erfahrung berichten, dass das Grillbrot auch zu Bratkartoffeln sehr gut schmeckt.

Mir ist bekannt, das Kümmel nicht das beliebteste Gewürz ist. Dennoch empfehle ich dir, zumindest ein bisschen in den Teig davon zu geben. Kümmel passt so wunderbar hinein und ganz ehrlich, du wirst das Gewürz kaum schmecken.

Print

Grillbrot

Servings 4
4

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 375 ml Wasser
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 ½ TL Salz
  • 250 g veganer Käse gerieben
  • 3 Zwiebeln
  • Kümmel

Anleitung

  • Zunächst würfel alle Zwiebeln.
  • Gib alle Zutaten in eine Schüssel und mische sie gut durch.
  • Lass den Teig ca. 30min gehen.
  • Gib den Teig auf ein Backblech oder in eine Backform. Backe das Grillbrot bei 200°C Umluft für ca. 35 Minuten.

Notes

Optional kann noch eine Knoblauchzehe hinzugefügt werden.
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis auf Instagram! Verlinke mich @aennislife und nutze den Hashtag #AennisKuechenzauber. Ich freue mich auf deine Bilder!

* Diese Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier: Werbekennzeichnung. – Vielen Dank für deine Unterstützung!

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Wie findest du das Rezept?