DIY Teebeutelsterne – Basteln mit Teebeuteln

* Diese Links sind Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier: Werbekennzeichnung. – Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kaum lugt die Weihnachtszeit um die Ecke, fängt die Bastelzeit an. Seit Jahren gehören diese Teebeutelsterne dazu. Ob als Fensterschmuck oder als Dekoelement an Geschenken – sie sind immer eine Freude.
An einer Wand hängen zwei Sterne aus Teebeutel und eine getrocknete Orangenscheibe. Dazwischen eine Lichterkette.

Inhaltsübersicht

Wenn es draußen dunkler wird, der Herbst langsam ein Spätherbst wird und die Weihnachtszeit sich ankündigt, fange ich an mir Zeit für mich selbst zu nehmen und zu basteln. Basteln macht mir so viel Spaß und entspannt mich. Jedes Jahr nehme ich mir wieder vor, das mehr zu machen.

Jedes Jahr wird es erst zur Weihnachtszeit wieder was. Eines der ersten DIY’s die ich dann umsetze, sind meine geliebten Tee-Adventskalender und dabei dann direkt auch diese Teebeutelsterne. Die beiden DIY’s passen richtig gut zusammen.

Mit Teebeuteln basteln macht richtig Spaß. Denn der Teebeutelstern, den ich bastel, ist nicht die einzige Variante die möglich ist. Auf Pinterest findest du ganz viele weitere Anleitungen für Teesterne.

Das erste Mal habe ich den Teestern 2018 gebastelt. Ich trinke schon immer sehr gerne und viel Tee und hatte dementsprechend eine Menge Teebeutelverpackungen herumfliegen. Beim Tee kochen sind sie immer in den Müll gekommen. Bis meine Mutter mir erzählte, dass man damit basteln kann. Da war ich sofort angefixt!

Viele der Teeverpackungen sehen so schön aus – da fällt es, zumindest mir, dass ein oder andere Mal doch schwer, diese wegzuschmeißen. Also, warum nicht aufbewahren und mit den Verpackungen der Teebeutel basteln?

Heute kaufe ich vorwiegend unverpackten Tee im Unverpackt Laden. So viele Teebeutel zum Basteln habe ich daher nicht mehr. Das ist jedoch gar kein Problem, denn a) für diesen Teestern benötigst du nur 4 Teebeutel und b) meine Mama, Freunde oder Schwiegereltern liefern mir gerne das Material. Übrigens sowieso der Tipp schlechthin, da du so viel mehr unterschiedliche Designs der Teebeutel zum Basteln hast. 

ANZEIGE

Welche Teebeutel eignen sich am besten für die Teebeutelsterne?

Beim Basteln der Teebeutelsterne wähle ich pro Stern meistens dieselbe Marke der ursprünglichen Teebeutel. So stammen die Farben, Formen und Motive aus derselben Feder. Persönlich finde ich, dass die Sterne so schöner aussehen. Wie es beim Basteln sich gehört, kannst du das dennoch machen wie du möchtest. Bunt gemischt hat auch einen eigenen Charme.

Meine liebsten Marken zum Basteln sind Teekanne, Meßmer und seit neusten auch die Verpackungen der Bio-Tee’s von der Eigenmarke von EDEKA. Aus allen drei Marken bekommst du zwei Quadrate. Ich achte darauf, dass sich das Papier gut anfühlt und nicht beschichtet ist. Außerdem natürlich darauf, dass das Design schön ist.

Eine Marke, die nicht funktioniert (auch, wenn die Tee’s sehr lecker sind), sind die von Cupper Tea. Die Verpackungen sind zum Aufreißen und nicht zum klassischen Aufklappen.

So faltest du deinen ersten Teebeutelstern

Heute zeige ich dir in diesem Do It Yourself, wie du aus mehreren Teeverpackungen ganz einfache, schöne, individuelle Sterne basteln kannst. Wenn du bei Ecosia oder Pinterest suchst, wirst du auf viele weitere Faltmöglichkeiten stoßen. Dabei fand ich z.B. einen 9-zackigen Stern, aber auch über Tannenbäume, Sonnen, Blumen und vieles mehr aus Teebeutel bin ich gestolpert. Das Schöne: Egal, ob du mit dem englischen Begriff „teabagfolding“ oder mit deutschen Begriffen „Basteln mit Teebeuteln“, „Teebeutel basteln“, „Teebeutel falten Anleitung“ oder ähnliche suchst, das meiste sind Bilderanleitungen. So kannst du sie ganz einfach nachbauten und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Du brauchst:

  • 4 Teebeutelverpackungen für einen Stern
  • Schere
  • Klebe
  • Nadel
  • Faden
ANZEIGE

So geht’s:

  1. Der erste Schritt ist, dass du die Kanten links und rechts jeder Teeverpackung gerade abschneidest. Wie auf dem Bild zu sehen, geht das in dem du bei den Meßmer Teebeuteln den weißen Rand abschneidest.
  2. Als nächstes schneidest du, wie im dritten Bild zu sehen, zwei gleichgroße Quadrate aus den Teebeutelstreifen.
  3. Nimm dir ein Quadrat und lege es mit der schönen Seite nach unten vor dir. Falte es diagonal zur Hälfte. Dabei entsteht ein Dreieck, bei dem die schöne Seite von außen zu sehen ist.
  4. Drehe das Dreieck jetzt so, dass die lange Seite vor dir liegt und die Spitze von dir weg zeigt. Falte die linke Ecke nach oben zur Spitze und wieder zurück. Wir brauchen nur die Falzlinie. Dasselbe machst du auch mit der rechten Ecke.
  5. Falte nun die linke Ecke entlang der Falzlinie auf der rechten Seite. Deine Faltung beginnt in der Mitte der unteren gerade. Die Spitze zeigt über die rechte Diagonale hinaus.
  6. Jetzt greifst du die gerade nach rechts gefaltete Spitze und faltest sie entlang der hochkant vorhanden Faltlinie zurück nach links. Das Ergebnis sieht jetzt aus, wie ein Dreieck. 
  7. Wiederhole die Schritte 5 und 6 für die andere Seite des ursprünglichen Quadrates.
  8. Wiederhole die Schritte 3 bis 7 für die anderen sieben Quadrate.
  9. Drehe die einzelnen Teestern-Spitzen um. Die Rückseite, welche auf dem Tisch lag, ist nun oben. Das ist die Vorderseite des Sterns.
  10. Schiebe die acht einzelnen Spitzen ineinander und finde das perfekte Design. Probiere aus, welche gut nebeneinander aussehen oder von der Faltung nebeneinander passen.
  11. Fixiere die Seiten mit etwas Klebe und verbinde die einzelnen Teestern-Spitzen vorsichtig miteinander. Fertig!
ANZEIGE
Drucken Pin

DIY Teebeutelsterne

Du brauchst:

Zutaten

  • 4 Teebeutelverpackungen

Anleitung

  • Der erste Schritt ist, dass du die Kanten links und rechts jeder Teeverpackung gerade abschneidest.
  • Nun schneidest du zwei gleich große Quadrate aus den Teebeutelstreifen.
  • Nimm dir ein Quadrat und lege es mit der schönen Seite nach unten vor dir. Falte es diagonal zur Hälfte. Dabei entsteht ein Dreieck, bei dem die schöne Seite von außen zu sehen ist.
  • Drehe das Dreieck jetzt so, dass die lange Seite vor dir liegt und die Spitze von dir weg zeigt. Falte die linke Ecke nach oben zur Spitze und wieder zurück. Wir brauchen nur die Falzlinie. Dasselbe auch mit der rechten Ecke.
  • Falte die linke Ecke entlang der Falzlinie auf der rechten Seite. Deine Faltung beginnt in der Mitte der unteren gerade. Die Spitze zeigt über die rechte Diagonale hinaus.
  • Jetzt nimmst du die gerade nach rechts gefaltete Spitze und faltest sie entlang der hochkant vorhanden Faltlinie nach links. Das Ergebnis sieht jetzt aus, wie ein Dreieck.
  • Wiederhole die Schritte 5 und 6 für die andere Seite.
  • Drehe den die Teestern-Spitze um, so dass die Rückseite, welche auf dem Tisch lag, nun oben ist. Das ist die Vorderseite des Sterns.
  • Wiederhole die Schritte 3 bis 7 für die anderen 7 Quadrate.
  • Schiebe die einzelnen Spitzen ineinander und finde das perfekte Design.
  • Fixiere die Seiten mit etwas Klebe und verbinde die einzelnen Teestern-Spitzen vorsichtig miteinander. Fertig!
Du hast das DIY ausprobiert?Teile dein Ergebnis auf Instagram! Verlinke mich @aennislife oder schreibe mir eine Nachricht – Ich freue mich auf deine Bilder!

3 Ideen für deine Teebeutel-Sterne 

Was du mit deinen Teebeutel-Sterne machst, ist dir überlassen. Ich gebe dir hier 3 Ideen, vielleicht ist ja etwas dabei, das du noch nicht auf dem Schirm hattest:

  1. Mithilfe einer Nähnadel kannst du einen Faden durch eine der Spitzen fädeln und die Teesterne dann an das Fenster oder an den Tannenbaum anhängen.
  2. Die Teebeutelsterne sind aber auch eine schöne Deko für Weihnachtsgeschenke. Entweder an das Geschenk anhängen oder aufkleben.
  3. Bastele deine eigenen Weihnachtspostkarten: besorge etwas dickeres (buntes) Papier in A5 und falte es zur Hälfte. Klebe den Stern auf die Vorderseite. Wenn du magst, kannst du noch „Fröhliche Weihnachten“ darunterschreiben – einfach und individuell!

Falls du noch mehr Ideen für Weihnachtspostkarten suchst: ich habe noch tolle DIY für selbstgemachte Weihnachtskarten mit Knöpfen und dem Nikolaushäuschen.

Übrigens: auf Pinterest wirst du auch viele andere, großartige Muster fürs Teebeutelfalten finden. Lass’ dich inspirieren!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie findest du das Rezept?




ÜBER DEN BLOG

Schön, dass du auf meinen Blog „Aennis Life“ gefunden hast. Hier findest du Tipps & Tricks wie du nachhaltiger Leben kannst – für mehr Lebensqualität & Möglichkeiten.

Connecte dich auch auf Instagram mit mir und besuche gerne meinen Etsy-Store.

Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

Annkathrin

NEUSTE BEITRÄGE
NEWSLETTER

Bekomme die aktuellsten Blogbeiträge in dein Postfach, Einblicke hinter die Kulissen uvm.!

TEEKASSE

Wenn dir gefällt, was ich hier mache und ich dich mit meinem leckeren Rezepten, Tipps und Wissen begeistern kann, dann freue ich mich über deine Unterstützung in meiner Teekasse. Mehr dazu hier: Unterstützung.

MEIN ETSY-SHOP
Finde mich auf LTK
NACHHALTIGE ONLINESHOPS

Diese Links sind Affiliate Links.