Leckere gefüllte Teigtaschen mit Spinat und Feta

Kennst du diese ganzen Reste die sich an Lebensmitteln ansammeln? Die, mit denen du gefühlt kein ganzes Gericht mehr kochen kannst? Meist sind es frische Lebensmittel um die es dann geht. Heute um das Gemüse. Reste-Pizza oder -Auflauf sind beliebte Begriffe. Wie wäre es mit etwas neuem? Vielleicht diese gefüllten Teigtaschen? Das Rezept für den Teig findest du hier, wie du deine Teigtaschen füllen möchtest, ist dir überlassen. Bei mir war es eine sehr leckere Spinat-Feta-Füllung.

Rezept

Print

Spinat-Feta-Teigtaschen

Cook Time: 15 minutes
Servings 8
8

Zutaten

für den Teig:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 90 ml Wasser lauwarm
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Hefe
  • 1 TL Zucker

für die Füllung:

  • 200 g Spinat
  • 100 g Feta
  • Kräuter
  • 1 Ei(er)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Mixe alle Zutaten für den Teig zusammen bis du einen schönen Hefeteig hast. Dann lasse ihn ca. 20 Minuten gehen.
  • Schlage das Ei und vermische es mit den Kräutern, Salz und Pfeffer.
  • Schneide oder breche den Feta in kleine Stücke. Nun verrühre den Feta, den Spinat und die Eiermischung zusammen.
  • Wenn der Teig fertig aufgegangen ist, rolle ihn aus und schneide Halbkreise aus. Dazu nehme ich mir gerne eine Müslischüssel oder eine große Tasse zur Hilfe, je nachdem wie groß die Teigtaschen werden sollen.
  • Befülle die Teigtaschen mit dem Spinat-Mix und klappe sie zur Hälfte um. Presse die Seitenränder gut zusammen – das geht gut mit einer Gabel.
  • Bestreiche die gefüllten Teigtaschen mit Öl und gebe sie für 15 Minuten bei 210°C Umluft in den Ofen.

Notes

Statt 150g Dinkelmehl und 30g Kokosmehl kannst du für die gefüllten Teigtaschen auch komplett 180g Dinkelmehl nehmen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis auf Instagram! Verlinke mich @aennislife und nutze den Hashtag #AennisKuechenzauber. Ich freue mich auf deine Bilder!

Dieses Rezept gehört zu der Serie “Budget-freundlich kochen”.

Was ist deine Lieblingsfüllung für die gefüllten Teigtaschen?

Guten Appetit!

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Wie findest du das Rezept?