Küchenzauber Rezepte

Doppeldecker sind nicht nur Busse, sondern auch leckere Kekse!

12/12/2018

Wenn das Wort “Doppeldecker” gesagt wird, denke ich als allererstes an die typischen englischen, knallroten Doppeldecker-Busse. Du auch? Seit ich klein bin, kenne ich unter “Doppeldecker” aber auch Kekse – besser gesagt, die Lieblingskekse von meinem Papa! Da mein Papa heute Geburtstag hat, passt es perfekt, dass ich dir genau diese Doppeldecker-Kekse genauer vorstellen möchte :) Neben diesen gehen auch immer die Zimtsterne bei uns.

Rezept

Drucken

Doppeldecker / Zimtblüten

Gericht Kekse
Keyword Backen, Kekse, Weihnachten

Zutaten

Teig

  • 375 g Dinkelmehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Margarine
  • 1 Ei
  • 2 TL Zimt gemahlen

Belag

  • Gelee nach Wahl
  • Puderzucker

Anleitung

  • Mische alle Zutaten für den Teig zusammen, bis du einen schönen Teigklumpen hast.
  • Schlage ihn in einem Wachstuch ein und lege den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank. Oder im Winter geht natürlich auch nach draussen - wichtig ist, dass er kalt gelagert ist.
  • Rolle den Teig ca. 3mm dick aus und steche Kreise mit ca. 5cm Durchmesser aus. Ich nehme dafür gerne eine Tasse.
  • Passe auf, dass du eine gerade Zahl hast. Bei der einen Hälfte stichst du mit einem Ausstechförmchen deiner Wahl die Mitte heraus.
  • Nun backst du alle für 12 Minuten bei 200 Grad Umluft.
  • Die gelochten Kreise bestreust du nun mit Puderzucker.
  • Erwärme das Gelee leicht und streiche es auf die ungelochten Kreise. Lege einen gelochten auf einen ungelochten Kreis. - Fertig!

Notizen

Statt Gelee verwende ich auch gerne Marmelade. Die abgebildeten sind mit selbstgemachter schwarz-roter Johannisbeermarmelade gemacht. Aprikosenmarmelade schmeckt in den Doppeldeckern auch sehr gut!
Du hast das Rezept ausprobiert?Benutze @aennislife und den Hashtag #aenniskuechenzauber!

Sommerliche Doppeldecker-Kekse mit Mango-Kiwi-Füllung habe ich letztens entdeckt. Ich weiß, was es bei mir im Sommer gibt!

Guten Appetit!

ANZEIGE

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rezept Bewertung