Suche

Gefüllte Zucchini mit Quinoa und Gemüse

*Ich erhalte möglicherweise eine Provision für Einkäufe, die nach dem Klicken auf einen Link in diesem Beitrag getätigt werden. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Mit deinem Kauf über Affiliate Links unterstützt du die Unabhängigkeit dieses Blogs. Vielen Dank!

Ich wusste irgendwann nicht mehr, was sich mit Zucchini noch so machen lässt. Obwohl die Zucchini ein Gemüse ist, dass in (fast) jedes Gericht passt. Mit diesem Rezept für gefüllte Zucchini mit Gemüse habe ich eine neue Art gefunden, Zucchini zu verarbeiten.
vegane gefüllte Zucchini mit Quinoa in einer Auflaufform

Inhaltsübersicht

Bis ich mich mit der Zucchini anfreundete, ist etwas Zeit ins Land gestrichen. In meinem Elternhaus gab es nicht häufig Zucchini. Dafür gab (und gibt es) sehr viel klassische deutsche Hausmannskost. Einige leckere Obst- und Gemüsesorten sind daher erst spät in mein Leben getreten.

Ich habe lange Zeit bei EDEKA gejobbt und anfangs sogar in Teilzeit gearbeitet. Dadurch bin ich in den verschiedenen Abteilungen eingesetzt worden – unter anderen in der Obst- und Gemüseabteilung. Mein Wissen über Obst und Gemüse hat sich in den Jahren krass vergrößert. Ich erinnere auch mich gerne an meine erste Mango, die ich mir gekauft habe. Ob ich jemals vorher Mango gegessen habe? Keine Ahnung.

Nicht nur die Zeit bei EDEKA hat mein Wissen über Obst und Gemüse erweitert, sondern auch als ich endlich von zu Hause auszog. Ich entdeckte eine völlig neue Welt in der Küche! Es dauerte nicht lange, bis ich anfing, vegetarisch zu essen. Nun kannte ich nicht nur alle Obst- und Gemüsesorten, sondern begann auch, für mich neue Zubereitungsarten zu erlernen.

Zucchini ist eine davon: ein Gemüse, das sehr einfach zu handhaben ist. Es muss weder geschält werden noch hat es spezielle Anforderungen. Man kann sie einfach waschen, schneiden und in die nächste Gemüsequiche, Gemüsepfanne oder auf die Pizza geben. Eine weitere Möglichkeit ist, Zoodles daraus zu machen, die ich während meiner Fitness-Zeit ständig gegessen habe. Oder du machst diese vegane, gefüllte Zucchini mit Quinoa und Gemüse.

Das grüne Gemüse ist ein Sommergemüse, dass sich sehr gut im Garten anpflanzen lässt. Bis Oktober kannst du sie ernten und auf dem Wochenmarkt finden.

Welche Beilagen eignen sich für gefüllte Zucchini?

Als Beilage zu gefüllten Zucchini eignet sich z.B. eine Tomatensauce, Knoblauchbrot oder Kartoffelspalten mit Quark (vegan oder vegetarisch). 

Wie mache ich gefüllte Zucchini?

Das Schöne an den gefüllten Zucchini ist, dass sie immer wieder Zeit für sich braucht. Ich liebe es, wenn ein Gericht vor sich hin köchelt, schmorrt oder backt, ohne dass ich etwas tun muss. Übrigens: auch dieses Rezept eignet sich für Meal Prep!

Diese Zutaten brauchst du für 2 Personen:

  • 2 Zucchinis
  • 2 Schalotten
  • 1 Wurzel, klein
  • 1 Porree, klein
  • 80g Quinoa
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 200g Pilze
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin

How To: So bereitest du gefüllte Zucchini zu

  1. Wir starten mit dem Gemüse. Schneide die Schalotten, die Wurzel und den Porree in kleine Würfel.
  2. Als nächstes nimmst du einen Topf und erhitzt etwas Öl in ihm. Gib dann das kleingeschnittene Gemüse hinein. Dieses wird nun mehrere Minuten angedünstet. Nun gibst du die Thymianzweige mit in den Topf. Der Quinoa kommt als nächstes dran. Röste ihn im Topf ganz kurz mit an, bevor du mit 250ml der Gemüsebrühe das ganze ablöschst. Lasse den Quinoa ca. 15min quellen. Drehe die Herdplatte dazu etwas herunter.
  3. Währenddessen nimmst du einen zweiten Topf, indem du Salzwasser erhitzt und stellst deine Auflaufform bereit.
  4. Schneide beide Zucchini längs durch. Mit einem kleinen Löffel höhlst du die Hälften ein bisschen aus. Lasse sie vorsichtig in das kochende Salzwasser gleiten und blanchiere sie für 2 Minuten. Danach holst du sie raus, lässt sie kurz abtropfen und legst sie in die Auflaufform mit der Aushöhlung nach oben.
  5. Jetzt schneidest du die Champignons in Scheiben. Brate sie in einer Pfanne mit dem Rosmarin an.
  6. Sobald die Quinoa-Gemüse-Mischung fertig ist, verteilst du sie gleichmäßig auf den Zucchini-Hälften. Die Champignons kommen obendrauf, sowie die Thymianzweige. Zuletzt gießt du die restliche Gemüsebrühe in die Auflaufform.
  7. Jetzt kommen die gefüllten Zucchini für 15min bei 180°C Umluft in den Ofen.

Kann ich gefüllte Zucchini einfrieren?

Ja, du kannst gefüllte Zucchini einfrieren. Wie immer gilt: bereits gekochte Gerichte sind nicht so lange haltbar, wie das rohe Gemüse. Du kannst davon ausgehen, dass eingefrorene gefüllte Zucchini ca. 5 Monate haltbar ist. Wenn du es wieder erwärmen möchtest, taue es am besten erst einmal auf.

Drucken Pin

Gefüllte Zucchini mit Quinoa und Gemüse

Schnell gemacht: gefüllte Zucchini mit Quinoa und Gemüse in nur 45 Minuten. Perfekt als einfaches Mittagessen oder auch für Meal Prep.
vegane gefüllte Zucchini in einer Auflaufform
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Portionen 2 Personen
2 Personen

Zutaten

  • 2 Zucchinis
  • 2 Schalotte(n)
  • 1 Wurzel klein
  • 1 Porree klein
  • 80 g Quinoa
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Pilze
  • Pfeffer
  • 2 Thymianzweige
  • Rosmarin

Anleitung

  • Schneide die 2 Schalotte(n), die 1 Wurzel und den 1 Porree in kleine Würfel.
  • Nimm einen Topf, erhitze etwas Öl und gib das kleingeschnittene Gemüse hinein. Dünste es mehrere Minuten an und gib 2 Thymianzweige dazu.
  • Als nächstes gibst du die 80 g Quinoa dazu. Kurz mitrösten, dann mit 250ml der Gemüsebrühe ablöschen. Lass den Quinoa ca. 15min quellen.
  • Währenddessen nimmst du einen Topf, indem du Salzwasser erhitzt.
  • Schneide 2 Zucchinis längs durch. Mit einem kleinen Löffel höhlst du die Hälften ein bisschen aus.
  • Blanchiere sie im Salzwasser für 2min.
  • Rausholen, abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen.
  • Schneide die 200 g Pilze in Scheiben (oder kleine Würfel) und brate sie in einer Pfanne mit Rosmarin an. Würze gut mit dem Pfeffer.
  • Wenn die Quinoa-Gemüse-Mischung fertig ist, verteilst du sie auf die Zucchini-Hälften. DIe Pilze oben drauf, sowie vier Thymianzweige. Die restliche Gemüsebrühe gießt du in die Auflaufform.
  • In den vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 15 Minuten schieben.
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis auf Instagram! Verlinke mich @aennislife und nutze den Hashtag #AennisKüchenzauber. Ich freue mich auf deine Bilder!
ANZEIGE

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie findest du das Rezept?