Vegane Osterkekse aus Mürbeteig

* Diese Links sind Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier: Werbekennzeichnung. – Vielen Dank für deine Unterstützung!

Selbstgebackene Kekse gibt es nur zu Weihnachten? Das sehe ich anders! Kekse backen macht doch Spaß, also warum nicht die Weihnachtskekse zu Ostern backen? Hier ist ein einfaches Rezept für vegane Osterkekse aus Mürbeteig.

Inhaltsübersicht

Häufig denken Menschen bei selbstgebackenen Keksen an Weihnachten. Ja, ich verstehe das schon ein bisschen. Warmer Ofen, die Ruhe beim Verzieren der Kekse – das alles schreit nach Weihnachten. Es scheint die einzige Zeit zu sein, bei der wir die Muße dazu haben, zur Ruhe zu kommen. Ich nehme mich dabei nicht aus … Ganz ehrlich: Wenn wir beim Kekse backen zur Ruhe kommen – warum machen wir das dann nicht auch an anderen Tagen im Jahr? 

Ich nehme mir ab sofort vor, öfters Kekse zu backen. Den Anfang mache ich mit diesen Osterkeksen aus Mürbeteig. Wer Weihnachtskekse bäckt, kennt Mürbeteig – ein sehr einfacher, aus nur vier Zutaten bestehender Teig, welcher schnell fertig ist.

Die passenden Ausstechformen für die Osterkekse

Ja, ich habe eine Osterhasen-Ausstechform und eine Möhre und ein Ei. Aber als aller erstes gucke ich immer in meine bereits vorhandene Sammlung. Ganz viele Ausstecher, die ich rund um Weihnachten nutze, können auch zu anderen Anlässen genutzt werden: ein Van-Ausstecher, der Pferde-Ausstecher, das Schwein oder auch der Stern und die Blume. Welche Ausstecher finden sich in deiner Sammlung?

So backst du vegane Osterkekse

Ich habe für die veganen Osterkekse kurzen Prozess gemacht und die Butter durch vegane Butter ersetzt. Wusstest du, dass „vegane Butter“ eigentlich der fachlich falsche Begriff ist? Wo Butter draufsteht, ist ein tierisches Produkt drinnen. Richtig wäre daher „veganer Butterersatz“.

Aber – als wenn das jemand im Alltag sagt …

Ich packe den Mürbeteig in Wachstücher statt Frischhaltefolie, wenn es Zeit für den Kühlschrank ist.

Wusstest du, dass (Bienen-)Wachstücher oder eine Schüssel mit Teller als Deckel eine super Alternative für Frischhaltefolie ist? Mürbeteig wird häufig mit Frischhaltefolie verpackt, bevor er in den Kühlschrank packt. Leider wird diese nur ein einziges Mal benutzt und dann weggeschmissen. Die nachhaltigere und langfristig günstigere Variante sind die Bienenwachstücher und die Schüssel mit Teller als Deckel. Wie du Bienenwachstücher ganz einfach selbst herstellen kannst, habe ich dir in dem verlinkten Beitrag erklärt. Alternativ kannst du auch kaufen. Zum Beispiel diese hier:

Bienenwachstücher Starter-Set zum zuschneiden*

Diese Zutaten brauchst du:

  • 200g Weizenmehl
  • 115g veganer Butterersatz
  • 2 EL Wasser, kalt
  • ½ TL Salz

Tipp: Wenn dein Backergebnis etwas zu trocken ist, kannst du beim nächsten Versuch etwas mehr vegane Butter oder noch etwas Öl hinzugeben.

Anleitung

  1. Schneide den veganen Butterersatz in kleine Flocken.
  2. Wiege das Weizenmehl in einer Schüssel ab. Gib die Butterflocken und das Salz hinzu. 
  3. Verknete den Teig mit den Fingerspitzen. Es entsteht ein krümeliger Teig.
  4. Als nächstes kommen die 2 EL Wasser hinzu. Verknete die Mischung zügig zu einem glatten Teig.
  5. Forme den Teig zu einer glatten Kugel. Lege sie für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Nutze dafür eine Schüssel, welche du mit einem Teller abdeckst oder (Bienen-)Wachstücher.
  6. Heizen den Ofen auf 170°C Umluft vor.
  7. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und rolle ihn mit dem Nudelholz ca. 3mm auf der bemehlten Arbeitsfläche aus.
  8. Stich dann die Kekse aus und lege die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech.
  9. Schiebe das Backblech in den Ofen auf die mittlere Schiene. Deine Kekse brauchen 6-8 Minuten bis sie fertig sind.
  10. Hole das Backblech aus dem Ofen und lasse deine Osterkekse für 20 Minuten abkühlen.
  11. Jetzt nur noch verzieren und dann genießen!
Drucken Pin

Vegane Osterkekse aus Mürbeteig

Diese Osterkekse sind mit einem klassischen Mürbeteig gebacken. Daher kann derselbe Teig auch für leckere Weihnachtskekse genutzt werden. Oder für Sommerkekse, Halloween oder oder oder – lasse deiner Fantasie freien Lauf!
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Teig
1 Teig

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 115 g veganer Butterersatz
  • 2 EL Wasser kalt
  • ½ TL Salz

Anleitung

  • Schneide die 115 g veganer Butterersatz in kleine Flocken.
  • Wiege die 200 g Weizenmehl in einer Schüssel ab. Gib die Butterflocken und den ½ TL Salz hinzu.
  • Verknete den Teig mit den Fingerspitzen. Es entsteht ein krümeliger Teig.
  • Als nächstes kommen die 2 EL Wasser hinzu. Verknete die Mischung zügig zu einem glatten Teig.
  • Forme den Teig zu einer glatten Kugel. Lege sie für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Nutze dafür eine Schüssel, welche du mit einem Teller abdeckst oder (Bienen-)Wachstücher.
  • Heizen den Ofen auf 170°C Umluft vor.
  • Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und rolle ihn mit dem Nudelholz ca. 3mm auf der bemehlten Arbeitsfläche aus.
  • Stich dann die Kekse aus und lege die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech.
  • Schiebe das Backblech in den Ofen auf die mittlere Schiene. Deine Kekse brauchen 6-8 Minuten bis sie fertig sind.
  • Hole das Backblech aus dem Ofen und lasse deine Osterkekse für 20 Minuten abkühlen.
  • Jetzt nur noch verzieren und dann genießen!
Du hast das Rezept ausprobiert?Teile dein Ergebnis auf Instagram! Verlinke mich @aennislife und nutze den Hashtag #AennisKüchenzauber. Ich freue mich auf deine Bilder!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie findest du das Rezept?




ÜBER DEN BLOG

Schön, dass du auf meinen Blog „Aennis Life“ gefunden hast. Hier findest du Tipps & Tricks wie du nachhaltiger Leben kannst – für mehr Lebensqualität & Möglichkeiten.

Connecte dich auch auf Instagram mit mir und besuche gerne meinen Etsy-Store.

Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

Annkathrin

NEUSTE BEITRÄGE
NEWSLETTER

Bekomme die aktuellsten Blogbeiträge in dein Postfach, Einblicke hinter die Kulissen uvm.!

TEEKASSE

Wenn dir gefällt, was ich hier mache und ich dich mit meinem leckeren Rezepten, Tipps und Wissen begeistern kann, dann freue ich mich über deine Unterstützung in meiner Teekasse. Mehr dazu hier: Unterstützung.

MEIN ETSY-SHOP
Finde mich auf LTK
NACHHALTIGE ONLINESHOPS

Diese Links sind Affiliate Links.